Samye Dzong daheim Nr. 23
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 23

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur 23. Ausgabe des Rundbriefs Motivation„ Wenn wir an der Sorge um belanglose Dinge festhalten und niemals nach Großem streben, werden wir nicht viel vollbringen. Was ist gering, unbedeutend und was ist groß? Gering steht dafür, nur für das eigene Wohl und die eigene, unmittelbare Befriedigung zu sorgen, außerdem steht...

Samye Dzong daheim Nr. 21
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 21

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur 21. Ausgabe des Rundbriefs „Nach meiner Überzeugung benötigt die Welt zum Überleben unbedingt, dass wir uns durch Liebe und Mitgefühl mit anderen verbinden. Ohne sie kann die Menschheit nicht überleben, so wie wir selbst liebende Güte zum Überleben brauchten, als wir noch sehr klein waren.“ Karmapa Ogyen Trinley Dorje...

Samye Dzong daheim Nr. 20
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 20

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur zwanzigsten Ausgabe des Rundbriefs Welche Hindernisse auch immer auftauchen, wenn du mit Freundlichkeit und Offenheit mit ihnen umgehst, ohne den Versuch, ihnen zu entkommen, dann hast du echte Freiheit gewonnen.Choje Akong Tulku Rinpoche Den eigenen Geist zu zähmen ist der einzige Weg, wie wir die Welt verändern und verbessern...

Samye Dzong daheim Nr. 19
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 19

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur neunzehnten Ausgabe des Rundbriefs „Alles, was Du im Dharma lernst, musst Du in Deinem Leben hier und jetzt anwenden können. Andernfalls wirst Du nur Deinen Stolz steigern, Dein Ego. Du kannst aufzählen, wie viele Lamas oder Lehrer Du kennengelernt hast, wie viele Belehrungen erhalten, wie viele Bücher gelesen oder...

Samye Dzong daheim Nr. 18
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 18

Inspirationen für schwierige Zeiten Inspirationen für schwierige Zeiten Sei ein wahrer Vertreter der Güte in deinem Herzen, und erwarte nicht, dass es einfach ist, oder gar bemerkt wird.ADYASHANTI „Unser unbezahlbares, reines Herz kann nicht in einer Apotheke gekauft, in unseren Körper gegossen, oder durch eine Medizin erhalten werden.Wollten wir es in einer Großstadt kaufen, könnten...

Ein Wochenende mit Belehrungen von Drupon Rinpoche
Beitrag

Ein Wochenende mit Belehrungen von Drupon Rinpoche

THE FOUR DHARMAS OF GAMPOPA 1./2. August Für alle, die authentische Dharmabelehrungen schätzen, ist dies eine einmalige Möglichkeit, daran teilzunehmen. Aber bitte seid Euch im klaren darüber, dass für Rinpoche außerordentlich wichtig ist, dass die Teilnehmer an jeder Sitzung teilnehmen, es sei denn etwas wirklich Dramatisches kommt dazwischen. Für ihn ist das Dharma ein kostbares...

Samye Dzong daheim  Nr. 17
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 17

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur siebzehnten Ausgabe des Rundbriefs Zuerst ein paar mehr Informationen zu der Ngondro-Gruppe am Donnerstag und um was es dabei geht. Dharmapraxis sollte etwas sein, das wir nicht nur praktizieren, wenn wir Probleme haben oder etwas frei Zeit, nichts „Extra“, das man tut, wenn alles andere erledigt und abgehakt ist,...

Samye Dzong daheim  Nr. 16
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 16

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur sechzehnten Ausgabe des Rundbriefs Einige Gedanken von Akong Rinpoche zu unserem wertvollen menschlichen Leben Auf weltlicher Ebene sehen wir alle unser Leben als wertvoll an, und versuchen alles, es möglichst lange zu erhalten. Wir wollen reich, wohlhabend, schön, gesund sein und viele Freunde haben. Wir tun alles dafür, um...

Samye Dzong daheim Nr. 15
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 15

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur fünfzehnten Ausgabe des Rundbriefs In der Reihe der negativen Emotionen oder Kleshas geht es weiter mitDummheit, Unwissenheit, Ignoranz. Ignoranz manifestiert sich voll im Tierbereich. Dies können wir verstehen, wenn wir Tiere betrachten. Hierbei ist in Erinnerung zu behalten, dass es sicherlich Ausnahmen gibt, viele Tiere auch äußerst intelligent und...

Samye Dzong daheim  Nr. 14
Beitrag

Samye Dzong daheim Nr. 14

Inspirationen für schwierige Zeiten Willkommen zur vierzehnten Ausgabe des Rundbriefs Nichts bleibt. Wenn wir uns dem Wandel widersetzen, sind wir überwältigt und Leiden folgt. Wenn wir Veränderungen akzeptieren und mit ihnen fließen, werden wir flexibel und weise. Daraus entsteht Glück.Choje Akong Tulku Rinpoche In der Reihe der Geistesgifte folgt die Fortsetzung des Beitrags überWut und Ärger...